Zur besseren Abbildung der vorhandenen Unsicherheit bei den Klimaprojektionen wird durch eine Ensembleauswertung verschiedener Emissionsszenarien und Modellansätze ein breiteres Szenarienspektrum verfügbar gemacht werden.
Dazu wird auf die voraussichtlich ab dem Frühjahr 2014 für Deutschland verfügbaren, sich derzeit in Erarbeitung befindlichen, neuen IPCC-Szenarien (RCP-Szenarien; Representative Concentration Pathways) zurückgegriffen werden. Diese Auswertungen werden für die bereits untersuchten Hauptbaumarten in Rheinland-Pfalz (Buche, Eiche, Fichte, Kiefer, Douglasie) und deren Mischungstypen auch für bislang nicht untersuchte Klimaszenarien eine Abschätzung der Wachstumsreaktion auf veränderte klimatische Standortsfaktoren ermöglichen.

zurück