Klimawandel Vergangenheit



Block 1: Zeitreihe und Rangfolge Grafik ausblenden

Zeitreihe

Die Abbildung zeigt die zeitliche Entwicklung der Temperatur im Kalenderjahr (Jan-Dez) im Bundesland Rheinland-Pfalz im Zeitraum 1881 bis 2020. In diesem Zeitraum zeigt sich eine statistisch signifikante Zunahme der Temperatur um 1,6 °C im Vergleich des jüngsten 30-jährigen Mittels 1991 bis 2020 (9,7 °C) gegenüber dem erstmöglichen 30-jührigen Mittel 1881 bis 1910 (8,1 °C). 10 der 10 Jahre mit den höchsten Werten liegen in den letzten 30 Jahren. 6 der 10 Jahre mit den niedrigsten Werten liegen in den ersten 30 Jahren. 2020 lag das Flächenmittel der Temperatur im Bundesland Rheinland-Pfalz mit 11,0 °C um 2,9°C über dem erstmöglichen 30-jährigen Mittel und 1,3°C über dem jüngsten 30-jährigen Mittel.

Rangfolge

Die Abbildung zeigt die Rangfolge der Temperatur im Kalenderjahr (Jan-Dez) im Bundesland Rheinland-Pfalz im Zeitraum 1881 bis 2020. Violette Punkte kennzeichnen Jahre im Zeitraum 1881 bis 1930. Blaue Punkte kennzeichnen Jahre im Zeitraum 1931 bis 1960. Orangene Punkte kennzeichnen Jahre im Zeitraum 1961 bis 1990. Rote Punkte kennzeichnen Jahre im Zeitraum 1991 bis 2020. Im Gesamtzeitraum 1881 bis 2020 zeigt sich eine statistisch signifikante Zunahme der Temperatur um 1,6 °C im Vergleich des jüngsten 30-jährigen Mittels 1991 bis 2020 (9,7  °C) gegenüber dem erstmöglichen 30-jührigen Mittel 1881 bis 1910 (8,1  °C). 10 der 10 Jahre mit den höchsten Werten liegen in den letzten 30 Jahren. 6 der 10 Jahre mit den niedrigsten Werten liegen in den ersten 30 Jahren. 2020 lag das Flächenmittel Rangfolge der Temperatur im Bundesland Rheinland-Pfalz mit 11,0  °C um 2,9°C über dem erstmöglichen 30-jährigen Mittel und 1,3°C über dem jüngsten 30-jährigen Mittel.

Block 2: Langjährige Mittel Grafik anzeigen

Langjährige Mittel

Die Abbildung zeigt die räumliche Verteilung der Mitteltemperatur in Rheinland-Pfalz im Kalenderjahr (Jan-Dez) für das 30-jährige Mittel 1991 bis 2020. Das Flächenmittel in dieser Periode betrug 9,7 °C. Die höchsten Temperaturen wurden im Oberrheintiefland beobachtet. Hier betrug das Flächenmittel 11,2 °C. Die niedrigsten Temperaturen wurden in der Westeifel beobachtet. Hier betrug das Flächenmittel 8,6 °C.

Block 3: Witterungsmonitoring Karten Grafik ausblenden

Witterung im Einzeljahr

Die Abbildung zeigt räumlich verteilt die Abweichung der Mitteltemperatur im Kalenderjahr (Jan-Dez) in Rheinland-Pfalz im Jahr 2020 vom 30-jährigen Mittel 1991 bis 2020. Das Flächenmittel der Abweichung betrug 1,3°C. Die höchste Abweichung vom jeweiligen Flächenmittel wurde mit 1,6°C im Pfälzisch-Saarländischen Muschelkalkgebiet beobachtet. Die geringste Abweichung vom jeweiligen Flächenmittel wurde mit 1,2°C im Mittelrheingebiet beobachtet.

Extremjahrbetrachtung - größte positive Abweichung


Extremjahrbetrachtung - größte negative Abweichung


Animierte Abfolge

Die animierte Abbildung zeigt die räumlich differenzierte Abweichung der Mitteltemperatur im Kalenderjahr (Jan-Dez) in Rheinland-Pfalz in den Einzeljahren 1951 bis 2021 vom 30-jährigen Mittel 1991 bis 2020.

Block 4: Thermopluviogramm Grafik ausblenden

Einzeljahrbetrachtung


Gesamtzeitraum


Block 5: Downloads Kartenatlanten Grafik ausblenden