Listenansicht News

Witterungsrückblick Rheinland-Pfalz:

In Rheinland-Pfalz lag die Mitteltemperatur im April 2021 mit 6,5 °C um 1,4 °C unter dem langjährigen Mittel von 7,9 °C.
Die Niederschlagsmenge lag mit 34 l/m² um circa 37 % unter dem langjährigen Mittel von 54 l/m².
Die Sonne schien mit 207 Stunden circa 30 % länger als im Mittel (159 Stunden).

Witterungsrück...

Weiterlesen

Witterungsrückblick Rheinland-Pfalz:

In Rheinland-Pfalz lag die Mitteltemperatur im März 2021 mit 5,5 °C um 0,6 °C über dem langjährigen Mittel von 4,9 °C.
Die Niederschlagsmenge lag mit 46 l/m² um circa 27 % unter dem langjährigen Mittel von 63 l/m².
Die Sonne schien mit 166 Stunden circa 50 % länger als im Mittel (111 Stunden).

Witterungsrückbl...

Weiterlesen

Dass bei zunehmender Erderwärmung die Schichtung der Ozeane zunimmt, ist keine Überraschung. Ein internationales Team von Forscher*innen unter Beteiligung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel veröffentlichte aber am 24.03.2021 in der Fachzeitschrift Nature eine Studie, die zeigt, dass der Dichteunterschied zwischen der obersten und der nächsttieferen Schicht des Ozeans in den vergangenen 50 Jahren deutlicher zugenommen hat als bisher angenommen. Außerdem ist diese oberste Schicht, die die Tiefsee wie ein Filter von der Atmosphäre trennt, deutlich dicker geworden. Das erschwert unter anderem die Belüftung und den Austausch mit dem tieferen Ozean.

Weiterlesen

Ende des Monats geht das Projekt KlimawandelAnpassungsCOACH RLP zu Ende. Das Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen war Partner in dem Projekt zur kommunalen Anpassung in Rheinland-Pfalz. In den vergangenen drei Jahren konnten 15 Kommunen in Rheinland-Pfalz bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels begleitet werden....

Weiterlesen

Die Wassermengen in Flüssen haben sich in den letzten Jahrzehnten weltweit stark verändert. Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der ETH Zürich konnte nun belegen, dass der Klimawandel dafür auf globaler Ebene eine entscheidende Rolle spielt, nicht aber Gewässermanagement und Landnutzung.

Weiterlesen