Klimawandel und Boden

Der Boden ist ein Hauptbestandteil terrestrischer Ökosysteme und erfüllt zentrale Funktionen für Mensch und Umwelt. Das Klima beeinflusst als einer der bodenbildenden Faktoren nicht nur langfristig die Bodenentwicklung, sondern auch die Bodenfunktionen (z.B. Filter-, Puffer-, Speicher- und Transformationsfunktion). Klimaänderungen wirken sich auf den Wasserhaushalt, den Stofftransport und den Stoffumsatz in Böden aus, wodurch alle natürlichen Bodenfunktionen betroffen sind. Auch wenn fachlicher Konsens über die grundsätzlichen Klimawirkungen auf Böden besteht, erschweren die vielen internen Wechselwirkungen quantitative Voraussagen zu den Auswirkungen der Klimaänderungen auf die Böden und deren Funktionen.

Rheinland-Pfalz hat Anteil an zehn Bodengroßlandschaften mit einer Vielzahl von Bodenformengesellschaften. Der projizierte Klimawandel wird voraussichtlich zu einer differenzierten Veränderung der Standortbedingungen in Rheinland-Pfalz führen, die von der regionalen Ausprägung des zukünftig zu erwartenden Niederschlags- und Temperaturregimes, von Relief, Bodeneigenschaften und Landnutzung abhängen wird. 

Projekt: Klima- und Landschaftswadel in Rheinland-Pfalz (KlimLandRP)

Im Rahmen des Forschungsprojekts Klima- und Landschaftswandel in Rheinland-Pfalz (KlimLandRP) wurden folgende Fragestellungen untersucht:

  • Bodenerosion – Wie wirkt sich der Klimawandel auf die für die Bodenerosion relevanten Prozesse aus?
  • Bodenwasserhaushalt – Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Bodenwasserhaushalt aus?
  • Bodenkohlenstoff – Welche Auswirkungen haben Klimaänderungen auf den Bodenkohlenstoff?

Die KlimLandRP Projektergebnisse wurden im Rahmen einer Abschlusstagung am 29.09.2011 im Hambacher Schloss in Neustadt a.D. Weinstraße präsentiert. Hier die Präsentation des Moduls Boden: » pdf

Die Ergebnisse des Moduls Boden des Landesprojekts Klima- und Landschaftswandel in Rheinland-Pfalz (KlimLandRP) sind zusammengefasst als kompaktes Themenblatt verfügbar.

  • Themenblatt Boden » pdf
  • Modulbericht Boden, Teil I Bodenkohlenstoff » pdf
  • Kohlenstoffvorräte rheinland-pfälzischer Grünlandböden. Posterbeitrag bei den 9.  Internationalen Grünlandtagen in St. Wendel am 18. u. 19. April 2015 » pdf

Weitere Themenblätter und Modulberichte stehen als Download auf der Homepage des » Kompetenzzentrums unter dem Menüpunkt Zentrale Produkte oder auf der Homepage des Projekts » KlimLandRP unter dem Menüpunkt Ergebnisse bereit.

Projekt: Moore – Klimawandel in Rheinland-Pfalz

Am Landesamt für Geologie und Bergbau wurde im Projekt "Moore ­– Klimawandel in Rheinland-Pfalz exemplarisch für die größte Moorfläche in Rheinland-Pfalz – das Lanstuhler Bruch – der Kohlenstoffvorrat auf Basis von unterschiedlichen Kartengrundlagen bestimmt.

Projektbericht:

  • Textteil » pdf
  • Anhang 1: Bodenformen » pdf
  • Anhang 2: Karte auf Basis der BK50 » pdf
  • Anhang 3: Karte auf Basis der Bodenschätzung und der forstlichen Standortskartierung » pdf 

Themenheft Boden

Themenheft Boden »pdf