Monitoring von Klimawandelfolgen

Der globale Klimawandel wird insbesondere an den global steigenden Temperaturen ersichtlich. Globale Folgen wie die schmelzenden Gletscher, der Meeresspiegelanstieg und die Zunahme extremer Wetterereignisse in bestimmten Teilen der Welt sind leicht zu bestimmen und dem Klimawandel als Hauptgrund zuzuordnen. Regional und lokal sind die Folgen des Klimawandels aber schwerer zu erfassen und Veränderungen resultieren meist aus einer Vielzahl von Ursachen. Veränderungen zu erfassen, zu beobachten und ihre Ursachen zu analysieren ist daher ein wichtiges Mittel, um frühzeitig durch den Klimawandel ausgelöste regionale Folgen zu erkennen.

» weitere Erläuterungen und Ausführungen zur Thematik und Methodik der Klimawandelindikatoren

Der Bereich Indikatoren und Monitoring für Rheinland-Pfalz befinden sich im Aufbau. Aktuell können die Indikatoren "Thermische Situation", "Phänologie" und "Blitze & Gewitter" betrachtet werden. Für die Indikatoren der einzelnen Handlungsfelder sind bisher Indikatoren für den Bereich "Wald und Forstwirtschaft" und Finanzwirtschaft verfügbar. Weiter Indikatoren werden zur Zeit erarbeitet.

Indikatoren allgemein

Indikatoren Handlungsfelder

Indikatoren

© pixabay

Menschliche Gesundheit

Indikatoren

Biologische Vielfalt

Indikatoren

© lgb-rlp

Boden

Indikatoren

© lgb-rlp

Landwirtschaft

Indikatoren

Wasserhaushalt

Indikatoren

© pixabay

Tourismuswirtschaft

Nach oben