Exposition

Naturraum

Als Gutland wird die Landschaft bezeichnet, die den Süden und die Mitte des Großherzogtums Luxemburg, die äußerste südwestliche Ecke von Rheinland-Pfalz und den westlichsten Bereich des Saarlandes umfasst. Das Gutland wird im (Süd-)Osten von der Mosel begrenzt und geht im (Süd-)Westen ins Lothringer Becken über. Im Norden schließt es an das Ösling an. Der Untergrund wird von Sedimentgesteinen des Muschelkalks, des Keuper und des Lias aufgebaut.

Klimawandel

Das Gutland hat eine Jahresmitteltemperatur von etwa 8 °C. Die Niederschlagsereignisse sind vor allem an zyklonale Wetterlagen und Tiefdruckgebiete gebunden. Der mittlere Jahresniederschlag liegt zwischen 750 und 850 mm. Der Jahresgang des Niederschlags hat zwei Maxima im Sommer und Winter und zwei Minima in den Übergangsjahreszeiten Frühjahr und Herbst. Die Niederschlagmenge nimmt von SW nach N ab. Die Höhe und die Exposition führen zu Luv- und Lee-Effekten. Die höchsten Niederschlagsmengen fallen im Juni und Juli.

Auswahl Klimadiagramme 1971-2000
Zeitreihen




Zukunftsprojektion

Weitere Informationen zum Klima und zum Klimawandel in der Region Gutland finden Sie unter der Rubrik Daten & Fakten. Bitte wählen Sie unter dem Menüpunkt Region: Gutland.

Sensitivität

Landnutzung

Ackerland

Grünland

Weinbau

Laubwald

Nadelwald

Mischwald

Siedlung

32.259 ha

26.638 ha

822 ha

10.026 ha

6.255 ha

8.292 ha

4.195 ha

(35,2 %)

(29,1 %)

(0,9 %)

(10,9 %)

(6,8 %)

(9,1 %)

(4,6 %)

 

 

Wirtschaft

Das Gutland wird auf etwa zwei Drittel der Fläche intensiv landwirtschaftlich genutzt. Das verbleibende knappe Drittel der Fläche ist mit Mischwäldern bestanden. Nur der Süden ist industriell geprägt. Im Gutland leben 89.000 Menschen auf einer Fläche von 916 qkm. Die größte Stadt ist Bitburg mit rund 14.000 Einwohnern.

Wichtige Handlungsfelder

In der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel sind 14 sektorbezogene Handlungsfelder beschrieben, die bei der Anpassung an den Klimawandel von Bedeutung sind. Viele Handlungsfelder sind für alle Regionen in Rheinland-Pfalz gleichermaßen relevant. Im Folgenden werden aufgrund der oben genannten Punkte nur für Ihre Region besonders wichtige Handlungsfelder genannt:

Gutland